Marktstaette_Bildnachweis_MTK-Dagmar-Sch

Konstanz: Service Design

Die digitale Transformation von internen, wie auch externen Prozessen, ist für die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung unerlässlich. Damit diese Prozesse aber auch angenommen und genutzt werden, ist die Orientierung dieser Prozesse an den Bedürfnissen und Erwartungen der NutzerInnen zwingend notwendig. Die Stadt Konstanz wird für die „Smart Government Akademie Bodensee“ einen digitalen Prozess „beglaubigte Lageplanauskunft“ in Zusammenarbeit mit der Uni Konstanz und der Hochschule St. Gallen erstellen.
Die hierbei einfließenden, grenzüberschreitenden Ansätze durch die Masterstudierenden der UNI Konstanz und er Hochschule St. Gallen versprechen eine hohe Qualität der Nutzerorientierung.

Erste Ergebnisse

Im Zuge des Projekts konnte die Stadt Konstanz im Rahmen ihres Datenmanagements bereits eine offene Datenplattform initiieren. In Zukunft soll auch eine Automatisierung der Datenfreigabe angestrebt werden, sodass man in die Datenfreigabe mit einem Prozess und mit den Daten ins Qualitatsmanagement einsteigen ̈
kann. Zudem sollen Daten und offene Daten Bestandteil der in den kommenden beiden Jahren zu erarbeitenden Strategie fur eine ̈«Digitale Agenda der Stadt Konstanz» sein,
weil sie eine wesentliche Grundlage fur die ̈Entwicklung verschiedener Politikfelder und Themen und zugleich für die Stadtentwicklung sind. 

Kontakt

 

Siegfried Ehrlinspiel (CIO)
Informationstechnik & Logistik

Stadt Konstanz
Tel. +49 7531 900-255

 

Untere Laube 24

78462 Konstanz

Deutschland

Kontakt

 

Patrick Bruns
Informationstechnik & Logistik
Stadt Konstanz


Untere Laube 24

78462 Konstanz
Deutschland

Kontakt

 

Prof. Dr. Ines Mergel
Lehrstuhl für Public Administration
Universität Konstanz
+49 7531 88 2330

Universitätsstraße 10
78457 Konstanz
Deutschland